Sonntag, 24. September 2017

Küchentücher für "Die blaue Stunde"

Um meine ganzen Küchentücher zu präsentieren habe ich schnell eine Leiter gebaut, und die Tücher drüber gehangen:




Mittwoch, 13. September 2017

Tischlampe aus einer Deoroller Kugel

Es ist immer wieder faszinierend was man aus "Müll" alles herstellen kann, oder? Birgitt Ludwig hatte nämlich die geniale Idee die Kugeln aus Deorollern als Lampenschirm zu verwenden. Sie hat die Kugel mit einem Dremel in der Mitte durchgeschnitten - mehr war gar nicht nötig:





Das ist die halbe Kugel, oben ein kleines Schmuckteil und die Girlanden mit der die Halbkugel eingefasst ist, stammt von Elisabeth Elsner von Gronow.


Der Lampenfuß besteht aus nur 2 Teilen, einer großen Perlkappe und einer länglichen Perle.


Dann braucht man eine Fassung, dafür habe ich ein "Eyelett" verwendet, und ein Schmuckteil mit diesen Armen. Den Begriff für diese Dingsis kenne ich leider nicht, aber die gibt es bei bindelsornaments.



Und dann braucht man natürlich noch ein Lämpchen und einen Stecker




Montag, 11. September 2017

Garnröllchen aus Holzspulen






Heute möchte ich mal auf einen Tipp von Minisonja verweisen - Sie hat nämlich sehr schöne Garnröllchen aus gedrechselten Holzstäben hergestellt. Diese Stäbe gibt es im 10er Pack für ca, 8 Euro auf Puppenhausmessen zu kaufen.






Die Stäbe habe ich erst mit der Farbe behandelt, denn das helle Garn fällt auf hellem Holz kaum auf. Außerdem wirken die Spulen so deutlich älter. 

Die Farbe gibt es auch bei Art of Mini und ist sehr gut geeignet um Möbel und Kleinigkeiten zu altern. 







Körbe für "Die Wäschekammer"

Meinen ersten Korb habe ich mit Textilien in Blau und Weiß befüllt, das ergibt dann eine neue Displaybox.



Aber mittlerweile habe ich mit weiterem Material versorgt und einen zweiten Korb hergestellt. Der wurde dann mit Textilien in Rot bestückt:



Das Garn ist deutlich dicker und hat einen ganz wundervollen Naturton. Das Garn hat eine Stärke von 0,3mm laut Hersteller und ist gewachstes Leinengarn. Lässt sich wirklich gut verarbeiten. 


Sonntag, 10. September 2017

Mein erster gewickerter Korb

Ich habe mich mal an etwas ganz Neues gewagt und einen Korb gewickert. Das wollte ich schon seit Jahren mal probieren. Boden und Draht gibt es bei Ullis Puppenstube, das Garn habe ich vor Jahren auf der Creativa in Dortmund gekauft. Als Finish habe ich den kompletten Korb mit Antikwachs behandelt.



Was mich dann doch überrascht hat, war wie lange es dauert einen Korb fertig zu stellen. Für den Anfang bin ich sehr zufrieden. 

Samstag, 9. September 2017

Messe in Alten Buseck

Hier ein paar Eindrücke von meinem Stand:








.
Vielen Dank an alle Besucher und Kunden, die auf ein kleines Schwätzchen gekommen sind. Vielleicht sehen wir uns dort wieder im nächsten Jahr - oder in Mannheim am 18.11.2017?

Donnerstag, 17. August 2017

L´Amour Rouge II

Und weiter geht es mit Kleinigkeiten für den neuen Laden:






Die Glasbehälter habe ich jetzt auch noch in größeren Durchmessern angefertigt. Nun habe 10, 12 und 15 mm Behälter, und kann auch größere Sachen, wie den Nähzwirn darin unterbringen. 

Dienstag, 15. August 2017

L´Amour Rouge

Derzeit drucke ich wieder viele Stoffsachen aus. Ich habe zum Beispiel auf dem Flohmarkt ein altes Mangeltuch gekauft, und siehe da, es lässt sich wunderbar bedrucken. Nun habe ich ein Mini-Mangeltuch, und schon eine Schürze daraus gemacht. Aus einem anderen alten Baumwollstoff Geschirrtücher und Tischwäsche. Und aus ganz feinem weißem Stoff schöne, neue saubere Gläsertücher und Mustertücher: