Montag, 21. September 2020

Diorama für die Wäschekammer

 Inspiriert von Jacominis habe ich mir ein Diorama gebaut, um darin endlich mal die Wäschekammer unterzubringen.

Bin jetzt schon total begeistert....


Für den Bau habe ich diese Platten aus dem Architekturbedarf verwendet. Lassen sich ganz leicht mit dem Cutter verarbeiten. Die Tapete ist selbst bedruckt auf normalem Druckerpapier. Ich habe diese mit Mod Podge aufgeklebt und die Oberfläche auch damit versiegelt.

Das Fenster - denn lüften muss auch - oder grade - in der Wäschekammer sein.

Der Fußboden ist selbstklebend. Ich habe ihn nur mehrmals geschliffen, damit es gebrauchter und abgewohnt aussieht.

Es fehlen hier und da noch weitere Leisten, aber begeistert bin ich jetzt schon.



Kommentare: