Sonntag, 11. November 2018

DIY: Ränder von Küchentüchern kleben

Eine meiner Lieblingsquellen ist ein Reprint eines alten Kataloges aus dem Jahr 1913. Daraus stammt auch die Vorlage für ein Set Wischtücher:


Die Ränder werden einfach nach hinten umgeklebt. Dazu schneide ich die Tücher erstmal ganz genau aus. Mit Lineal und Rollcutter






Dann knicke ich die Ränder schmal um


Dabei entsteht immer in der Ecke ein kleines Viereck. Auf den kompletten Rand - bis auf das Viereck wird ein wenig Tacky Glue aufgetragen. Dann werden die Ränder fest angepresst.

 Es entsteht dann eine Ecke, die man einfach abschneiden kann

Alternativ kann man auch vor dem Kleben schon eine Ecke wegschneiden. Dann müssen aber die Ecken auch mit Kleber benetzt werden. Sonst liegen die Kanten nicht flach an.

Zum Schluß bügel ich immer noch einmal drüber.

Und schon hängen die Küchtentücher gut sichtbar im Laden




Sonntag, 4. November 2018

DIY: Tellerbord

Vor einiger Zeit habe ich bereits gezeigt wie ich Teller mache. Dazu habe ich jetzt auch nach mehrfachen Versuchen ein passendes Tellerbord gemacht.

Hier im Naturholzton, damit es besser erkennen kann:


Ich habe dafür 1,5 mm dickes Lindenholz verwendet. Und dazu Holzlatten 3mm x 1 mm dick. Das Holz ganz oben ( wie heist denn das?) ist 3 mm dick.

Und so sieht die Skizze (Originalgröße) aus:

Böden: 1 x 8 cm (2 Stück)
Oben aus 3mm Holz 8,6 x 1,4 cm
4x schmale Lättchen 8 cm Länge

Zuerst habe ich die Seitenteile zugeschnitten, die Kurve dazu mit dem Bleistift übertragen






Nur das Schleifen ist etwas schwierig. 



Die schmalen Lättchen habe ich aufgeklebt damit die Teller nicht durchrutschen können


 Und nun nur noch in der Wunschfarbe anstreichen.

Beispiel: Shabby Blue






Und nun viel Spaß beim nacharbeiten! 
P.S. Material gibt es u.a. bei Julie Warren



Anrichte aus Pappe und Holzleisten

Das neueste Stück aus meiner Manufaktur ist zwar noch nicht fertig - aber ich es muss trotzdem schon mal zeigen...













Samstag, 3. November 2018

Grünes Sofa

Einfach nur eine andere Farbe, aber ein ganz anderer Eindruck, oder:










Wie man so ein Sofa macht, zeige in einem Workshop in Stuttgart: Hier geht es zum Programm.

Sonntag, 14. Oktober 2018

Gustavianisches Sofa um 1800

Und noch ein bisschen rumprobiert , jetzt gefällt es mir deutlich besser:






Jetzt brauche ich nur noch ein paar Kuschelkissen, und die Polsterbank für das Nordsee Haus ist fertig.

Samstag, 13. Oktober 2018

Beatrix Potter: Das Kinderzimmer

Nach dem Beatrix Potter Laden folgt jetzt ein Kinderzimmer, geplant in Shabby Grün. Das Bettchen habe ich am PC entworfen und dann von Andrea Coppi lasern lassen. Hier zeige ich euch heute nur mal die ersten Bilder vom Bettchen und meinen ersten Nähergebnissen.