Sonntag, 3. November 2019

Wäscheschrank

Aus Holzleisten und Finnpappe habe ich mir endlich einen Wäscheschrank gebaut.
Im echten Leben wäre er etwas unpraktisch, eil durch das Gitter zuviel Staub ins Innere gelangt.

Am allerschwierigtsen war es, die obere Leiste, diesen Kranz richtig zuzuschneiden. Dabei habe ich leider viel Abfall produziert.

Dieser Schrank ist erstmal ein Prototyp. Bei Pinterest werde ich mir noch viele Originale angucken, und dann weitere Modelle bauen.

Aber für den Anfang bin ich wirklich sehr zufrieden.


Das Holz wurde mit Kreidefarbe angestrichen, und dann mit meinem Spezial-Alterungsmittel behandelt. Der Raumteiler wurde in der gleichen Farbe angestrichen, hat aber deutlich weniger Alterungsspuren.

 Auch an den Seitenflächen ist die Tapete aufgeklebt. Dafür habe ich Mod Podge verwendet. Die Papieroberfläche habe ich auch damit versiegelt.


 Die Regalbretter sind auch komplett mit "Schrankpapier überzogen.



 Das Alterungsmittel funktioniert auch auf dem Papier.



Das Gitter ist Canvas., der auch mit der grauen Kreidefarbe überstrichen wurde.


Schlicht von der Bauweise aber raffiniert dekoriert. Ich bin begeistert, und würde am liebsten gleich den nächsten bauen- mit Schublade unten.....Es gibt soviele Möglichkeiten ( und zu wenig Zeit)




Kommentare:

  1. Both the linen cabinet and the screen are truly lovely! I am excited to see more of the models you make!

    AntwortenLöschen
  2. El modelo de armario es muy bonito y la combinación del tono de pintura con la tela,hacen un resultado muy armonioso!!
    Besos.

    AntwortenLöschen